Start 2017: Ein Jahr Meal Prep

Anfang 2016 begann ich mit Meal Prep und habe das über längere Zeit kontinuierlich verfolgt -- mit beachtlichem Erfolg. Ich bin über drei Monate stetig und in gutem Tempo immerhin 7 Kilo losgeworden. Von fast 80 auf 72. Nicht schlecht. Dann kam der Sommer, Streß, Bier und noch andere Dinge und ich verlor den Faden. Das Ergebnis: alles mehr oder weniger wieder drauf.

Start 2017: Ein Jahr Meal Prep

Alles neu in 2017

In diesem Jahr nicht mit mir! :) Das Ziel: fit und sexy für den Sommer. Der Plan: Vier Monate Fokus auf Gewichtsverlust ohne Muskelabbau. Anschliessend Aufbau vom Muskelmasse mit so wenig Körperfett wie nur irgend möglich (Ich bleibe realistisch: 15%). Die Zutaten: GYM, BWF, Laufen und Meal Prep.

Die Regeln:

  • Jeden Sonntag wird gekocht
  • Mindestens zwei Preps pro Tag
  • Keine Wiederholungen in zwei aufeinander folgenden Wochen
  • Alle Rezepte werden inklusive Anleitung, Nährwertangaben auf Rezepte veröffenlicht
  • Rating: ich werde meine Rezepte ehrlich selbst beurteilen.
  • Urlaub ist Ausnahme
  • Maximal ein Cheat Meal pro Woche
  • Die Preps müssen jeweils eines mit Fleisch und eines vegetarisch sein

Ab jetzt gibt es hier im Blog jeden Montag einen Beitrag mit dem Essen der nächsten Woche. Ich mache das auch um mich ein wenig unter Druck zu setzen. Am Ende steht hier ein Archiv mit hoffentlich 104 Rezepten, jeder Menge Tipps und Selbsterkenntnisse. Und ich weiß (und auch ihr), ob und was überhaupt funktioniert.

Auf geht’s und Happy Prepping!